BannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Lern- und Lebensraum

 

 

 

Unsere Schule befindet sich seit 2006 in der Robert-Schumann-Straße 7a in Tangermünde. Sie leistet eine Vielzahl von Angeboten der Hilfe zur Erziehung im Rahmen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes. Die durchschnittlich 70 Schülerinnen und Schülern kommen aus dem gesamten Landkreis Stendal. Wir unterrichten nach den Rahmenrichtlinien der Grundschule Sachsen-Anhalt.

Schule_außen

Lernen2

 

 

 

Wir haben notwendige Bedingungen geschaffen, damit unsere Schüler das Lernen wieder lernen und schrittweise reintegriert werden können:

Unsere Klassenräume sind so ausgestaltet, dass die Schüler sich wohl fühlen, dass es ihnen Freude bereitet, dort zu lernen und dass es für sie ein Bedürfnis ist, diesen Lern- und Lebensraum sauber zu halten. Zudem bekommen die Schüler genügend Arbeitsmittel zur Verfügung gestellt, um anschaulich, abwechslungsreich und handlungsorientiert lernen zu können.

 

 

Desweiteren verfügt die Schule über einen Computerraum, einen Snoezelenraum und einen Werkraum. Die Fachräume sind ausreichend fachspezifisch eingerichtet und lassen genügend Platz zum Experimentieren. Für den Sportunterricht nutzen wir die Turnhalle der Sekundarschule „Hinrich Brunsberg“.

 

Inhalte

  • Der Unterricht erfolgt nach den Rahmenrichtlinien der Grundschule. Durch Methodenvielfalt, kleine Lerngruppen und variable Zielgestaltung finden die meisten Schüler wieder zum Lernen und sind damit auf dem Weg, an einer weiterführenden Schule zu lernen.

  • Die Schüler, die lange in therapeutischer Behandlung waren, erhalten zusätzliche und individuelle Förderung, bis sie größtenteils in der Lage sind, gemeinsam mit ihren Mitschülern die Anforderungen des Unterrichtes zu erfüllen.

  • Wir und unsere Schulsozialarbeiterin geben den Eltern Beratung und Hilfestellung, deren Kinder sich in schwierigen Entwicklungsphasen befinden.

  • Wir kooperieren mit entsprechenden Einrichtungen (Kooperationspartner) und reintegrieren die Schüler bei positiver Entwicklung wieder in die allgemeinbildenden Schulen.

  • Wir geben Hilfestellungen für Kinder, die sich in Krisensituationen befinden.